Das Fürstenlied

9783839217306ZEILEN DES TODES »›Des munnes gered‹, ›der nase schnüffelei‹«. Seltsam angeordnete Mordopfer beunruhigen die Dorfbewohner des Braunschweiger Landes. Bei den Leichen werden Zettel mit verschiedenen Gedichtzeilen gefunden – Hinweise des Mörders? Der junge Jurist Konrad von Velten soll zusammen mit seinem Vorgesetzten der Gerichtsbarkeit bei den Untersuchungen behilflich sein. Schnell erkennt Konrad erste Muster, doch das Morden geht weiter. Als er in einen unheilvollen Strudel von Ereignissen hineingerissen wird, der mit einem Gerichtsurteil vor 14 Jahren ausgelöst wurde, gerät Konrad selbst in Lebensgefahr.


SUSANNE GANTERT
Das Fürstenlied
www.gmeiner-verlag.de
Historischer Kriminalroman
341 S. / 12 x 20 cm / Paperback
ersch. August 2015,
ISBN 978-3-8392-1730-6

Nominiert für den HOMER HISTORISCHE LITERATUR – Preis 2016

Hier zum Reinschnuppern eine Leseprobe.

 

 

Der Stammbaum der Riebestahls/von Veltens:

riebestahl

Der Stammbaum Mittleres Haus Braunschweig-Wolfenbüttel (Welfen)

20160919_164246